ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk


Bericht: ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk

 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk

Am 30.8.20007 lud ASRock ins niederländische Cuijk zur ASRock Live-Demo 2007 ein. Sanvain und meine Wenigkeit (ASrock_USer) waren für PCT vor Ort um einige Neuigkeiten für euch aufzuschnappen. Neben vielen Boards, einigen lauffähigen Systemen gab es vor allem Infos über die aktuellen ASRock-Technologien. Wirklich Neues und Innovatives war aber leider kaum dabei, bis auf eine kleine Ausnahme. doch dazu gleich mehr ;) Zu allererstes mal einige Impressionen.

 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk  s24 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk
Der Ort des Geschehen, das Hotel Cujik in den Niederlanden Der erste Eindruck…..
 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk  ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk
…..der zweite Eindruck Sterling Wu (Präsident) begrüßt alle Anwesenden
 s14 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk  ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk
Banner I Banner II
 s16 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk  ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk
Das ASRock 4Core1333-Viiv in Action – Internet per 3.5G Express Card in ASRocks DeskExpress HDP 720p Wiedergabe – AMD 690G vs. nVidia GeForce 7025PV (später mehr)
 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk  ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk
Das ASrock 4Core1333-FullHD in Action – HD1080p Wiedergabe Auszug der Präsentation I: Die aktuellen technischen Trends
 s27 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk  s28 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk
Auszug der Präsentation II: Die Entwicklungen der Intel CPUs – sehr schön zu erkennen, dass Intel seine Namensgebung 2008 ändern wird. (Core 2 Duo -> Core 2) Auszug der Präsentation III: Die Entwicklungen bei den AMD CPUs von AM2 zu AM2+. AM2+ CPUs werden auch auf AM2 Board laufen (mit Hybrid Bios)
 s29 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk  s30 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk
Auszug der Präsentation IV: Eine Einführung in die ExpressCard Technologie Auszug der Präsentation V:ASRocks DeskExpress
 s31 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk
Die Vorteile von der ExpressCard Technologie

Kommen wir zu den gezeigten Boards.

ASRock AMD Mainboards (Sockel AM2)
 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk  ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk
ASRock AliveNF7G-HDReady

ASRock AliveNF5-eSATA2+

 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk  ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk
ASRock AliveXFire-eSATA2

  • AMD 480X CrossFire + SB600
  • eSATA2, GB-Lan, Firewire, 7.1 HD-Audio, 4x SATA2, 1x IDE
  • Produktpage
ASRock AliveNF6G-VSTA

ASRock Intel Mainboards
 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk  ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk
ASRock ConRoe1333-GLAN

ASRock ConRoe1333-1394

  • Intel 945GC A2 + ICH7
  • GB-Lan, Firewire, 7.1 HD-Audio, 4x SATA2, 1x IDE
  • Produktpage
 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk  ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk
ASRock ConRoe1333-DVI/H Rev.2

  • Intel 945G/945GC A2 + ICH7
  • int. Grafik (Intel 950). DVI, GB-Lan, 7.1 HD-Audio, 4x SATA2, 1x IDE
  • Mehr Details zum Board
  • Produktpage
ASRock ConRoe1333-D667 Rev.1

 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk  ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk
ASRock 4Core1333-eSATA2

ASRock 4Core1333-FullHD

 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk  ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk
ASRock 4Core1333-Viiv

ASRocks DeskExpress (mitgeliefert beim 4Core1333-Viiv)
 ASRock Europe Live Demo 2007 in Cuijk
ASRock 4CoreDual-SATA2

Und sonst noch so?

Die drei gezeigten Testsysteme standen unter dem Motto „FullHD 1080p“ und „DeskExpress“. So war unter anderem ein 4Core1333-FullHD zu sehen, auf dem ein HD1080p Video gezeigt wurde. Dazu wurde auf einem 4Core1333-Viiv ASRocks Desk Express gezeigt. ASRocks Desk Express-Technologie ermöglicht das Nutzen von Express Cards, die im Notebookmarkt eingesetzt werden, auf Desktopsystemen. Allerdings sind die Express Cards in Europa noch lange nicht so populär wie in Asien. Des Weiteren demonstrierte ASRock ein AliveNF7G-HDReady mit dem GeForce 7050PV + MCP630a Chipsatz. Diese durfte gegen ein MSI AMD 690G Referenzboard antreten, hierbei ging es vor allem um HD 720p buw. MEPG-4 Beschleunigung. Während der gezeigte Film auf dem AliveNF7G problemlos lief, kam es auf dem AMD 690G zu Rucklern. ASRock erklärt dies mit der fehlenden MPEG 4 Beschleunigung des AMD 690G Chipsatzes. Das Testsystem war hierbei identisch, allerdings gab es keine Informationen zu den verwendeten Treibern. Zudem hat AMD vor kurzem ein Biosupdate veröffentlicht, dass eben diese fehlende MPEG 4 Beschleunigung beim AMD 690G nachgeliefert hat, was die gezeigten Probleme deutlich relativiert.

Und was gibt es Neues?

Während es in der Präsentation selber nur wenig wirklich Neues gab, konnten wir im Gespräch mit Reiner Huf dennoch einige Neuigkeiten erfahren.

Als erstes wäre da ASRocks AMD 690G Board zu nennen, das ASRock auf der Cebit gezeigt hatte. Wie man uns mitteilte wird das Board nun leider doch nicht veröffentlicht werden, genaue Gründe warum das Board nicht veröffentlich wurde, konnten man uns nicht nennen. Es liegt aber Nahe, dass nVidia mit dem GeForce 7050PV+MCP630a einfach die besseren Konditionen geboten hat.

Am Rande gab es auch Informationen über ein neues ASRock AMD Mainboard. So gab es auf einem Flyer erste Informationen zum ASRock ALiveNF5SLI-1394 mit dem nVidia nForce 4 SLi bzw nForce 500 SLi Chipsatz. Das Board soll u.a. 4 SATA2 Ports, zwei IDE Ports, Gigabit-Lan, Firewire und eSATA2 bieten. Nicht zu vergessen ist natürlich, wie der Name es bereits erwähnt, der SLI Support. Interessant könnte hier vor allem die Beschaltung der Steckplätze sein, denn so bietet ASRock nicht, wie bei vielen anderen SLI Boards 2 PEG Ports, sondern verbaut direkt drei davon. Triple SLi oder ähnliches wird aber dennoch wohl kaum möglich sein, da der nForce 4 SLi lediglich 20 PCIe Lanes (Sli @ 8/8 ) bietet. Desweiteren greift man beim Audiochip wohl leider wieder zum C-Media CM6501, der sich in der Vergangenheit als nicht ganz unproblematisch erwiesen hat. Nähere Details zu dem Board haben wir aktuell noch nicht. Auch ob es überhaupt bzw. in dieser Form erscheinen wird ist noch nicht ganz gewiss. Sobald wir mehr Details haben, gibt es natürlich mehr Infos ;)

Update am 4.9.2007

Inzwischen haben wir mehr Details zum ASRock AliveNF5SLI-1394. Ihr findet die Informationen hier, in unserer News.

Zum Thema AM2+ Support gibt es wenig neue Informationen, ASRock bestätigte nochmals, dass es möglich ist AM2+ CPUs in AM2 Boards zu betreiben (entsprechendes Bios (man sprach von einem „Hybrid Bios“ vorausgesetzt). Wann entsprechende Biosversionen kommen, ist nicht bekannt. Da es aber noch eine Weile bis zum Phenomlaunch dauert, ist hier auch noch einiges an Zeit. Zum Thema Penrynkompatibilität konnte man uns leider noch keine Informationen geben, allerdings testet man hier natürlich bereits fleißig. Ansonsten ging es noch ein wenig um ATX 2.0. Hier setzt ASRock, um Kosten zu sparen, auf die 20 Pin ATX 1.x Stecker. Man stellte uns in Aussicht, dass 24 Pin Stecker in der Zukunft kommen könnten, genaueres steht auch hier in den Sternen.

Zum Abschluss möchten wir uns noch bei ASRock für die Einladung und den netten Tag bedanken. Wirklich Neues und Innovatives gab es zwar leider nicht, dennoch war es ein gelungener Tag mit leckerem Essen und Trinken und vor allem viel Zeit zu Erzählen (Gruß an ocinside ;) ) sowie dem Austausch von Erfahrungen. Wir freuen uns schon auf die ASRock Europe Live Demo 2008 ;)

Nach oben scrollen