HowTo: Bios richtig mit Bootimages flashen

HowTo: Bios richtig mit Bootimages flashen

Da immer wieder Fragen und Probleme zu der Anwendung der sog. Bootimages vorkommen, gibt es hier nun ein kleiens HowTo.

Bitte lest euch dieses HowTo aufmerksam vor der Anwendung durch, um Probleme/Fehler zu vermeiden.

Das Flashen des Bios geschieht auf eigene Gefahr.

Dan legen wir mal los. Zuerst laded ihr in unserer Filebase das pasende Bootimage mit der gewünschten Biosversion für euere Motherboard herrunter.

Die heruntergeladene Date liegt im *.zip Format vor. Ihr müsst sie ersteinmal mit einem entsprechenden Programm entpacken.

Ist dies geschehen habt ihr 2 Daten vorliegen. Einmal die „readfirst.txt“ mit wichtigen Infos z.B. zum Changelog des entsprechenden Bioses uvm. und noch eine Datei mit *.iso Endung. Diese *.iso-Datei ist das eigentlich Bootimage. Mir ihr fahrt ihr nun wie folgt fort.

Öffnet ein Brennprogramm mit dem ihr *.iso Dateien auf CD brennen könnt (in diesem Falle NERO 6)

1 HowTo: Bios richtig mit Bootimages flashen

Wählt den Menüpunkt „Öffnen“ unter „Datei“ und öffnet die *.iso Datei, die ihr oben entpackt habt aus.

2 HowTo: Bios richtig mit Bootimages flashen

nun muss die Datei nur noch auf eine CD gebrannt werden (am besten eine CD-RW). Nero springt schon automatisch zum „Brennen-Bildschirm“. Bitte brennt das Image mit einer möglichst geringen Geschwindigkeit um Probleme zu vermeiden. So, die BootCD ist damit fertig. Machen wir uns ans flashen ,)

Als erstes startet ihr bitte euren PC neu und geht sofort mit „F2“ ins Bios.

Im Bios laded ihr bitte die default Settings. (Menüpunkt „Exit“ „Load optimal defaults“) und verlasst das Bios wieder.

Im darauffolgenden Neustart drückt ihr bitte „F11“ um das Bootmenü zu laden. Sobald dieses geladen ist, wählt ihr als Bootdevice das Laufwerk aus, indem sich das Bootimage befindet.

Beim darauffolgenden „Windows 98 Startup Menu“ wählt ihr bitte „Start Computer with CD-ROM support“aus. Daraufhin startet die Dos-Umgebung. Dies dauert ein paar Sekunden. Wenn dies geschehen ist, steht folgedes auf euerem Bildschirm.

A:\>

Als nächstes wechselt ihr bitte auf das Laufwerk, auf das,in dem sich das Bootimage befindet.

Gebt dazu einfach „X:“ ein. (ohne Anführungszeichen, X muss durch den passenden Laufwerksbuchstaben ersetzt werden!) Den : findet ihr auf der englischen Tastatur auf dem „ö“. (shift+ö)

Nachdem ihr auf das passenden Laufwerk gewechselt habt,müsst ihr nur noch „update.bat“ eingeben, den darauffolgenden Screen mit einem Tastendruck bestätigen und schon startet das Biosupdate!

Sobald das Biosupdate erfolgreich abegschlossen ist, erscheint folgende Meldung auf eurem Monitor:

„Flash ROM Update Completed – Pass.

Please restart your system“

Das Biosupdate war also erfolgreich. Ihr müsst nur noch den PC neustarten (STRG+ALT+ENTF), ins Bios gehen („F2“) , die default Settings laden und euere Bioseinstellungen einstellen.

Achtung: Während des Flashvorgangs den PC bitte nicht vom Strom trennen, ausschalten o.ä.

2 Kommentare

  1. bonjour,excusez moi je suis francais je suis a la recherche du bios pour la carte mere 4coredual-sata2 qui permet de mettre 4 go de ram , plusieur lien m’envoie sur ce site mes rien ne s’affiche …pourriez vous m’aider svp

Nach oben scrollen